Spielrasen

 spielrasen.jpgSpielrasen ist ähnlich wie Sportrasen robust und strapazierfähig. Er wird da eingesetzt, wo eine mittlere bis starke Beanspruchung zu erwarten ist, insbesondere auf Spielplätzen, Liegewiesen und Parkanlagen. Aber auch in privaten Gärten ist er beliebt, insbesondere wenn Kinder auf ihm herumtollen.

Oftmals wird relativ pflegeleichtes Saatgut für Spielrasen eingesetzt. Nicht zuletzt deshalb gilt Spielrasen als Allround-Rasen, der sehr anpassungsfähig an Boden, Lage und Benutzung ist.

Spielrasen wächst sehr dicht. Deshalb hat es Unkraut sehr schwer, durchzukommen. Voraussetzung ist aber regelmäßiges Mähen auf 3-4 cm und gelegentliches Vertikultieren. Auch ein drei- bis viermaliges Düngen im Jahr ist vorteilhaft.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.